Avisota ist in seiner Basis und allen Kernkomponenten Open Source

damit jeder von unserer Arbeit profitieren kann.

Avisota lebt noch

von Sven Baumann

Es gab viele Probleme zu bewältigen. Aus diesem Grund ist die neue 3er Linie entstanden.
Diese konnten nicht mit der 2er Linie umgesetzt werden. Da die Code Basis komplett überarbeitet werden musste.

Wir mussten uns auch von den Contao Versionen trennen die nicht mehr weiterentwickelt bzw. supported (z.B. LTS abgelaufen). Diese kann man im Release-Plan von Contao einsehen.
Dies bedeutet Avisota 3 unterstützt Contao ab Version 3.5. Für die Contao 4er Linie gibt es momentan noch keine Ünterstützung, da Avisota mehrere Fremdmodule und diese zum Teil noch nicht Contao 4 unterstützen.

Für die Benutzer die den Nightly Build einsetzen wollen oder sogar haben, dieser wird es in zwei Wochen wieder geben. Wenn dieser verfügbar ist, wird dann auf jeden Fall hier bekannt geben.

Wie geht es nun weiter:

  • Für die Nachrichten Elemente (Events, News, Artikel), wird die mehrfache Auswahl umgesetzt
  • Das bekannte fehlende Frontend Modul Subscription implentieren
  • Die Fertigstellung der Versandplanung, damit der Versand komplett automatisiert (z.B. Cronjob) stattfinden kann.

Die neue Basis von Avisota wird euch, so hoffe ich, gefallen.
Bitte gebt Avisota noch eine Chance, auch die dieses Newsletter System abgehakt haben.

Es tut mir leid um die lange Stille, dafür entschuldige ich mich hiermit.

— Sven Baumann

Zurück

Einen Kommentar schreiben

  1. Kommentar von Thomas Wolf |

    Hallo liebes Avisota-Team!

    Ich dachte mir, ich gebe einfach mal ein *Daumenhoch* für die Tatsache, dass das Projekt lebt. Und schiebe gleich die Frage hinterher: Tut es das denn? Man hört und liest so wenig darüber, dass einem fast Angst und Bange wird.

    Grüße
    Tom

Was geht ab bei Avisota