Avisota ist in seiner Basis und allen Kernkomponenten Open Source

damit jeder von unserer Arbeit profitieren kann.

Sprint #1 abgeschlossen / Nightly Build ab jetzt wirklich "nightly"

von Tristan Lins

Sprint #1

Der Sprint #1 ist abgeschlossen. Er lief vom 14. April bis zum 28. April, wurde aber erst heute, am 02. Mai abgeschlossen. Die Umsetzung der Tickets #CTO-38 Refactore message frontend modules und #CTO-45 Internal cache does not work war bereits am 28. April abgeschlossen, aber wir konnten kein Nightly Build zur Verfügung stellen, weil …

Versionierung

Ein kleiner Hinweis zur Versionierung. Von diesem Sprint waren nicht alle Teilprojekte betroffen. Wir haben deshalb die Version lediglich bei diesen Teilprojekten auf die 2.0-RC2 angehoben, die von dem Sprint betroffen waren.


Sprint #2

Im Sprint #2 widmen wir uns der Dokumentation. Der Sprint ist geplant vom 05. Mai bis zum 16. Juni. Das sind satte 6 Wochen, allerdings hat das gleich mehrere Gründe. Zum einen liegt in dem Zeitraum die Contao Konferenz, für die wir noch einiges vorbereiten müssen und uns da Zeit verloren geht. Zum anderen soll parallel zur Dokumentation eine Avisota Demo entstehen.


Nightly build

Im Download Bereich steht ab sofort ein aktueller Nightly Build zur Verfügung. Dieser wird täglich um 04:00 Uhr aktualisiert. Auch ist der Download Bereich ausgeweitet worden, es stehen nun die Releases (Versionen) und der aktuelle Upstream (Entwicklerversion) zum Download zur Verfügung. Die folgende Grafik veranschaulicht den neuen Aufbau der Downloads.

Synergy

Wieder ein mal trägt unsere Arbeit auch für die Allgemeinheit Früchte. Der Nightly Build wird mit Hilfe von 2 Tools gebaut, die öffentlich zur Verfügung gestellt werden. Einmal haben wir das Projekt contao-community-alliance/build-system-repositories, dieses Tool synchronisiert automatisch mehrere Repositories und führt auf den ausgewählten Versionen verschiedene Aktionen aus. In unserem Fall wird jedes Paket mit Hilfe des bit3/contao-er2-builder erzeugt und anschließend in die packages.json geschrieben.

Das Build Script für Avisota steht exemplarisch als gist zur Verfügung.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

  1. Kommentar von Nina Gerling |

    Hm, so ganz ist mir das mit dem Download des Nightly Buildes nicht klar. Muss ich da nur das File-Paket aus dem Abschnitt "contao-core" herunterladen, oder von allen Abschnitten dieser langen Download-Liste jeweils das neueste Paket?

    So wie ich das sehe, gibt es 19 Abschnitte bei "avisota", 1 Abschnitt bei "backbone", 8 Abschnitte bei "bit3", usw.

    Ergeben die alle zusammen das neue Avisota 2-Nightly Build mit allen derzeit verfügbaren Funktionen, oder ist da auch anderes Zeug dabei?

    Antwort von Tristan Lins

    Im Download-Bereich findest du sowohl die einzelnen Avisota Komponenten (Abschnitt avisota) und alle Abhängigkeiten (die sonstigen Abschnitte). Von den Abhängigkeiten brauchst du (bis auf wenige Ausnahmen) alle. Von den Avisota Komponenten brauchst du im Prinzip auch alle, um den vollen Funktionsumfang zu haben.

    Eine erste Dokumentation der Komponenten findest du hier.

    Im Gegensatz zum MetaModels Nightly bspw. steht bei uns jede Komponente einzeln zur Verfügung und kann auch einzeln ausgetauscht werden. Über eine "Lade mir alles auf einmal runter" Funktion war ich schon am nachdenken, bin aber noch nicht auf den Grünen Zweig gekommen, wie ich das genau machen soll.

  2. Kommentar von Nina Gerling |

    Das heißt, wenn ich alle Pakete runterlade, die du in dem Dokulink als dem Komplettpaket zugehörig aufgelistet hast, habe ich das komplette Avisota, so wie ich es derzeit gebrauchen kann? Frage nur zur Sicherheit nochmal doof nach :)

    Antwort von Tristan Lins

    Ja Richtig, zuzüglich der Abhängigkeiten natürlich, die du alle auf unserer Downloadseite findest.

  3. Kommentar von Nina Gerling |

    Hm, ich habe entsprechend deiner Komponenten-Liste für das vollständige Paket die einzelnen Downloads von der Download-Seite heruntergeladen:
    http://avisota.org/de/avisota/download

    Allerdings finde ich auf der Download-Seite nicht diese erwähnten Pakete die zum Komplettumfang dazu gehören sollen:

    avisota/contao-history
    avisota/contao-subscription-member

    Antwort von Tristan Lins

    Okay, bei den Zweien sei dazu gesagt, dass diese aktuell nicht implementiert sind. Sie stehen zwar in der Dokumentation drin, würden aber nicht funktionieren. Via Packagist würden sie aktuell auch nicht installiert.

  4. Kommentar von Nina Gerling |

    "zzgl. der Abhängigkeiten die du alle auf unserer Downloadseite findest"
    Muss ich also doch komplett alles herunterladen, was auf der Download-Seite steht? Sorry, ist jetzt wirklich unklar.

  5. Kommentar von Nina Gerling |

    Und wenn man alles herunterladen muss, das auf der Download-Seite steht (+ die zwei fehlenden Komponenten history/subscription-member die da irgendwie nicht aufgelistet sind):

    Muss man bei den Downloads die nur den Link in der rechten Spalte haben (also kein Release-Link, nur ein Upstream-Link?), dann diesen Download aus der rechten Spalte nehmen?

    Antwort von Tristan Lins

    Die letzten zwei Kommentare will ich zusammen beantworten.

    Abhängig von deiner Vorliebe ob du eine Release Version benutzen willst oder den neuesten Upstream, wählst du den Grünen oder den Roten Button. Dort wo keine Release Version vorhanden ist, muss bleibt dir nichts weiter übrig, als die rechte Version zu nehmen.

     

  6. Kommentar von Nina Gerling |

    Ich versuche es jetzt über den Composer. Was mir dort nicht klar ist: Welches Paket ist das richtige? Wenn ich avisota/contao-bundle-all wähle, sehe ich 2.0.x-dev und dev-release/2.0. Beide haben die selbe Referenznummer. Welches ist korrekt?

    Antwort von Tristan Lins

    Ich möchte an der Stelle auf die sehr ausführliche Beschreibung von Andreas Isaak zu dieser Frage verweisen: https://community.contao.org/de/showthread.php?50106-Welches-Avisota-Paket-in-Composer-ist-das-richtige&p=323113&viewfull=1#post323113

Was geht ab bei Avisota